Kontakt
Suche
Navigation
News der Branche

Info In 5 Schritten...
Hier erklären wir Ihnen, wie unkompliziert eine Modernisierung Ihrer Heizungsanlage vonstatten geht. Mehr

Info Mehr Fördergelder für Brennstoffzellen
Förderungen für Heizanlagen auf Brennstoffzellenbasis werden deutlich erweitert! Mehr

Info Neuheiten im Fokus
Jetzt aktualisiert: Ausgewählte Produktneuheiten einiger Markenhersteller vorgestellt in unterhaltsamer Videoform. Mehr

InfoZuschussförderung "Barrierefrei"
Im Jahr 2017 ist die Zuschussförderung der KfW für einen barrierefreien Umbau wieder möglich. Jetzt Zuschuss sichern! Mehr

Info Energieeffizient Sanieren
Ab Das KfW-Programm „Energieeffizient Sanieren“ wird erweitert! Mehr

Info Neue Förderung im Heizungsbereich
Neue Förderung: 30% Zuschuss bei Heizungsoptimierung, Heizungspumpentausch und vielem mehr... Mehr

Tipp Messe ISH
Während der Fachmesse ISH präsentierten die Markenhersteller alle Neuheiten für das Jahr 2017. Mehr

Info Vorsicht Kohlenmonoxid
Manche Menschen grillen nicht im Freien - das ist lebensgefährlich! Mehr

Info LAUFEN
News und Meldungen des Herstellers Laufen. Mehr

Info Oventrop
News und Meldungen des Herstellers Oventrop. Mehr


Pressemitteilung

LogoNeues SGS-TÜV Prüfzeichen für barrierefreies Wohnen an Fachkräfte verliehen

Barrierefreies Wohnen heißt auch, im Alter oder mit Behinderung selbständig im eigenen Zuhause leben zu können. In Kooperation mit der Koordinierungsstelle „Wohnen im Alter“ aus Cloppenburg hat die SGS-TÜV GmbH das neue Prüfzeichen „Geprüfte Fachkraft Barrierefreie Installation und Montage“ entwickelt. Es sensibilisiert zum einen Handwerksbetriebe, zeichnet diese aber darüber hinaus als kompetente Fachkräfte für alten- und behindertengerechtes Wohnen aus.
Zum 14. Mal wurde nun in Ulm das Prüfzeichen nach einer erfolgreichen Schulung an 26 Fachkräfte verliehen.

Übergabe
Übergabe des SGS TÜV Prüfzeichens zum Barrierefreien Leben durch Dipl.-Ing. Herr Werner Reisdorf rechts und Herr Günter G. Lüers Geschäftsführer der Koordinierungsstelle Wohnen im Alter links an Frau Mayer und Herrn Kraus.
Ulm (Burgheim) / 13. Mai 2011. Für ältere Menschen oder für Menschen mit Behinderung sind Treppen, enge Duschen oder hohe Schranktüren, Hindernisse, die ein selbstständiges, freies Leben in der eigenen Wohnung verhindern. Doch Alltagsfallen kann man umgehen, indem man sein Heim von ausgebildeten Fachkräften zu einem barrierefreien und sicheren Zuhause umrüsten lässt.
Bei einem so aufwendigen Umbau ist es besonders wichtig, dass er von einer Fachkraft mit den speziellen Fachkenntnissen und entsprechender Sensibilität für die Bedürfnisse im Alter durchgeführt wird. Es gibt in diesem Bereich aktuell nur wenige Fachkräfte, die neben der handwerklichen Qualifikation auch die erforderlichen theoretischen Grundlagen mitbringen, um den altersgerechten Bedürfnissen gerecht zu werden.

Die Koordinierungsstelle „Wohnen im Alter“ und die SGS-TÜV GmbH, haben gemeinsam einen Lehrgang entwickelt, der nicht nur Kompetenzen ausbildet, sondern sie anschließend auch überprüft. Erst nach erfolgreicher Teilnahme an einer umfassenden Weiterbildung wird das SGS-TÜV Prüfzeichen „Geprüfte Fachkraft Barrierefreie Installation und Montage“ an die jeweilige Fachkraft verliehen.
Die Schulung, die sich neben der Raumgestaltung auch noch mit Fragen wie Ethik, Recht und Anthropometrie befasst, legt eine sichere Grundlage für den kompetenten Umgang mit den Bedürfnissen der Kunden. Das Bestehen einer anschließenden Prüfung ist die Voraussetzung für die Vergabe des Prüfzeichens zur Fachkraft barrierefreie Installation und Montage. Interessant ist diese Weiterbildung für alle Bereiche des Handwerks, die zum barrierefreien Wohnen beitragen.
Die teilnehmenden Handwerker lobten den positiven Umgang mit dem teils tabuisierten Thema – der Wohnraumanpassung und den hohen Qualitätsanspruch des SGS-TÜV Prüfzeichens.
Diese Auszeichnung hilft (älteren) Menschen als Kunden sich zu orientieren und Betriebe mit gut ausgebildeten Handwerkern zu erkennen. Die Handwerksbetriebe wiederum können sich mit dem Siegel im Wettbewerb profilieren. Mit Bestehen der anspruchsvollen Prüfung zeigen Heizsotech Brix GmbH & Co. KG, dass wir die richtigen Ansprechpartner für das altersgerechte Wohnen vor Ort sind.

Heizsotech Brix GmbH & Co. KG
Gewerbering 24
86666 Burgheim
 
Telefon: 08432 / 94 33 0
Telefax: 08432 / 94 33 25
 
E-Mail:

Anzeige entfernen